CLEARTEST Cardio Myoglobin/CK-MB/Trop I 5 Teste

29,60 €

zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Der Test zum Nachweis von Myoglobin/CK-MB/Trop I bei akutem Koronarsyndrom/Myocardinfarkt

Der CLEARTEST Cardio Myoglobin/CK-MB/Trop I spielt mit den 3 Herzmarkern Myoglobin, CK-MB und Troponin I in der Differenzialdiagnostik eine große Rolle als patientennahe Sofortdiagnostik. Die daraus abgeleiteten Therapiemaßnahmen können zeitnah ergriffen werden.

Das sagen die Herzmarker aus:


Myoglobin - V. a. Herzinfarkt:

Frühdiagnose + Reinfarkt; Ausschluss eines akuten Myocard-Infarkt


CK-MB - Herzinfarktdiagnostik:

Frühdiagnostik; Monitoring der Thrombolysetherapie; Prognose-Abschätzung bei instabiler Angina pectoris


Troponin:

Diagnose + Verlauf des akuten Myocard-Infarktes; Erfolgskontrolle bei Thrombolysetherapie; Prognoseabschätzung bei instabiler Angina pectoris; Diagnose kleiner Myocardnekrosen; V. a. Herzmuskelschädigung (z. B. Perioperativer Myocardinfarkt)


Sie erhalten den Test in der 5er oder in der 10er Packung inclusive von 50 µl heparinisierten End to End-Kapillaren.

Lagerung bei 2 - 30 °C. Nicht einfrieren.

Auswertung nach 10 Minuten.

Die Laborparameter des CLEARTEST Cardio Myoglobin, CK-MB und Troponin I sollten bei Verdacht auf einen Myocardinfarkt unbedingt bestimmt werden.

Beim Myoglobin handelt es sich um ein Protein, vorkommend in der Herz- und Skelettmuskulatur. Myoglobin steigt im Körper an in 2 bis 6 Stunden nach Infarktbeginn. Der Myoglobinwert kann aber auch andere Interpretationen als Diagnose zulassen.

CK-MB kommt vor allem im Herzmuskel vor und mit einem Anstieg kann in 3 bis 12 Stunden nach Infarktbeginn gerechnet werden. Der Wert dient auch zur groben Einschätzung einer Infarktgröße.

Beim kardialen Troponin I handelt es sich um eine Untereinheit des Proteins Troponin. Es wird bei herzbedingten Gewebeschäden nach etwa 8 Stunden freigesetzt und bleibt bis zu 10 Tage nachweisbar.