Hemocue Albumin 201 Analyzer , inkl. Netzteil, 1 Stück

Hemocue Albumin 201 Analyzer , inkl. Netzteil, 1 Stück

862,50 €

zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

HemoCue Albumin Systeme können zur quantitativen Bestimmung von Urinalbumin, zum Screening, zur Kontrolle und zur Bestätigung klinischer Befunde bei Diagnose und Behandlung von Mikroalbuminurie, eingesetzt werden.

Das System besteht aus einem Analyzer und einzeln verpackten Mikroküvetten. Die Reaktion basiert auf einer immunochemischen Turbiditätsmessung. Die entstandene Trübung wird photometrisch bei 610 nm gemessen.

In drei einfachen Schritten erhalten Sie ein quantitatives Ergebnis innerhalb von 90 Sekunden!


• Hervorragende Präzision und Richtigkeit

• Quantitative Ergebnisse innerhalb von 90 Sekunden

• Kalibration der Analyzer bei der Herstellung

• Messbereich von 5–150 mg/L (ohne Verdünnung). Proben bis zu 2000 mg/L können durch Probenverdünnung mit isotonischer Natrium-Chloridlösung ermittelt werden

• Die Analyse kann mit Spontanurin, vorzugsweise mit dem ersten Morgenurin, aber auch aus 24-Stunden-Urin oder über Nacht gesammeltem Urin bestimmt werden.

• Minimale Wartung

• Kann nach einer kurzen Einweisung auch von Personal ohne MTA-Ausbildung bedient werden Messbereich: 5–150 mg/L. Werte über 150 mg/L werden als „HHH“ angezeigt. Proben bis zu 2000 mg/L können mit isotonischer Natriumchlorid-Lösung verdünnt werden, um im Messbereich liegende Werte zu erhalten. Die in der Anzeige angegebenen Werte müssen mit dem Verdünnungsfaktor multipliziert werden. Beachten Sie, dass die Genauigkeit der Messung durch die Verdünnung beeinträchtigt werden kann. Messwerte unterhalb von 5 mg/L werden als „LLL“ angezeigt.

Linearität: im Vergleich zu Labormethoden liegt die Korrelation bei r >0.94.

Präzision: SD kleiner oder gleich 3 mg/L.


Abmessungen: HemoCue Albumin 201 Analyzer: 170x115x66 mm

Gewicht: HemoCue Albumin 201 Analyzer: 350 g

Strom: über HemoCue Netzteil.

Betriebstemperatur: 15–30ºC