Skinsept® F, 500 ml

Skinsept® F, 500 ml

8,19 €

(1000 ml = 16,38 €)
zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Zur Hautantiseptik vor Injektionen, Punktionen und Impfungen, farblos. RKI-gelistet. Wirksam gegen Bakterien (inkl. TB und MRSA) sowie Hefen. Abrechenbarer Sprechstundenbedarf


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Skinsept™ F Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Zusammensetzung: 100 g Skinsept™ F enthalten: Wirkstoffe: 70,0 g 2-Propanol, 0,5 g Chlorhexidinbis(D-gluconat), 1,5 g Wasserstoffperoxid-Lösung 30%. Sonstige Bestandteile: Macrogol-6-glycerolcaprylocaprat, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Gebrauchsfertige Lösung für die
- Hautantiseptik vor Operationen, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Impfungen
- hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Nicht für die Antiseptik von Schleimhäuten geeignet. Zur Wundantiseptik nicht geeignet. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen: Selten (weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten) treten Urtikaria und allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock auf. Häufig (weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten) können irritative Hautreaktionen und Kontaktdermatitis auftreten. Eine kurzzeitige Rötung der Haut ist in den meisten Fällen bedeutungslos und verschwindet von selbst. Verätzungen der Haut wurden bei Neugeborenen und Säuglingen für chlorhexidinhaltige Produkte beobachtet (Häufigkeit unbekannt).

Warnhinweise: Leicht entzündlich; nicht in Flammen sprühen, Flammpunkt (n. DIN 51755): 20 °C. Anwendungsdauer und Sicherheitsregeln beachten. Vor Anwendung elektrischer Geräte Produkt antrocknen lassen. Vorsicht bei alkoholempfindlichen Oberflächen. Vor Durchführung eines enzymatischen Glucose-Nachweises Produkt bei der Hautantiseptik mindestens 1 Minute antrocknen lassen. Verätzungen der Haut wurden nach topischer Anwendung mit Chlorhexidingluconat bei Neugeborenen und Säuglingen beobachtet. Frühgeborene scheinen aufgrund der Unreife der Hautbarriere besonders gefährdet zu sein. Daher sollte Skinsept™ F nur bei Neugeborenen und Säuglingen eingesetzt werden, wenn es keine therapeutische Alternative gibt und der zu erwartende Nutzen die Risiken überwiegt. Es wird empfohlen die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Stand: 10/2019

Ecolab Deutschland GmbH, Ecolab-Allee 1, 40789 Monheim am Rhein.